Hier finden Sie uns

Schubert Akustik-Design

Inh. Sebastian Schubert
Am Alten Bahnhof 24
50354 Hürth

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2271 4899275

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

                       Unsere Motordose                                                                                               "Smart Synchronic Sensor+"

Die Auslieferung erfolgt ab 01.01.2020.

Wir stellen Ihnen hier unsere neue Motordose vor.

 

Die Idee, eine eigene Motordose zu entwickeln entstand Anfang 2017. Es war uns wichtig, hierfür aktuell verfügbare und zugelassene Bauteile zu nutzen und einen einwandfreien Gleichlauf zu gewährleisten. Zudem sollte die Motordose bezahlbar sein.

 

Die erste Schaltung haben wir 2017 entworfen. Sie bestand aus einer selbst entwickelten Platine mit 16 Bit Prozessor und einem hochwertigen EBM Papst Motor mit integriertem Motortreiber. Die Motordose wurde in Kleinserie gebaut und auf der Analog 2017 präsentiert. Besucher konnten sie an Hornlautsprechern mit Röhrenelektronik hören. Ein Musiker machte uns darauf aufmerksam, dass der Motor die Tonhöhen während des Abspielens verändert - sprich leiert. Dieses extrem wichtige Feedback nahmen wir zum Anlass, nach der Messe Gleichlaufmessungen durchzuführen. Und in der Tat wurden die Gleichlaufschwankungen vom Motortreiber hervorgerufen. So führte der Einsatz des EBM Papst Motors also nicht zum erwünschten Ergebnis.

 

2018 entwickelten wir daraufhin eine Motorsteuerung auf Basis des aktuell modernsten integrierten Ansteuer ICs für bürstenlose Motoren (BLDC) von Texas Instruments. Dafür verwendeten wir einen Industrie-Motor von NANOTEC. Das Ergebnis war vielversprechend und viel besser als beim ersten Ansatz. Jedoch war das Laufgeräusch des Motors hörbar. Durch weitere Messungen haben wir festgestellt, dass das Motorsteuer IC stellenweise beschleunigt und stellenweise abbremst - auch wenn niemand von uns das hören konnte. Auf der Audiovista 2018 haben wir die Motordose vorgestellt. Viele Interessenten haben Musik über die Motordose gehört und trotz der gemessenen Probleme gab es keine negativen Rückmeldungen. Nach weiteren Versuchen mit unterschiedlichen anderen Motoren stellte sich heraus, dass es wieder die Motorsteuerung war, die das Problem verursachte.

 

Ab Ende 2018 bis Mitte 2019 wurde eine komplett eigene Motorsteuerung entwickelt und ein Motor von TRINAMIC eingesetzt. In dieser Phase konnte nachvollzogen werden, dass die Regelung für Schallplattenantriebe anderen Regeln unterliegt und bedeutend ‚feinfühliger‘ erfolgen muss als bei anderen Motorregelungen.

 

Deshalb haben wir nun einen leistungsfähigen Mikroprozessor mit integriertem DSP verwendet. So lässt sich der TRINAMIC Motor direkt ansteuern. Jeder Motor wird zerlegt und mit neuen Leichtlauflagern, die einen leisen und langjährigen Betrieb ermöglichen, ausgestattet.

 

Bauartbedingt unterliegen BLDC Motoren keinem Verschleiss und erzeugen keine Störfelder, da es keine Schleifkontakte gibt. Die Firmware der eigenen Motoransteuerung misst nicht, wie bei Motoransteuerungen üblich, den Betriebsstrom und den aktuellen Winkel des Motors, um daraus die erforderliche Ansteuerung für die nächste Phase zu errechnen, sondern ermittelt den erforderlichen Energiebedarf pro Ansteuerungsschritt und stellt nur diesen Wert zur Verfügung. Dadurch können wir ausschließen, dass die Geschwindigkeitsregelung des Motors in der Musikwiedergabe zu hören ist. Da unsere Regelung über einen hochgenauen Quarz mit separater Versorgungsspannung synchronisiert wird, sind Gleichlaufschwankungen theoretisch nur noch im Bereich von 1/8 Umdrehung des TRINAMIC Motors möglich. Sollte zu viel Energie benötigt werden, z. B. durch Blockierung des Plattentellers, versucht der Motor erneut anzulaufen und geht dann automatisch wieder zum normalen Betrieb über. Durch diese spezielle Ansteuerung des Motors werden der Motor und die Ansteuerelektronik nicht warm, und die Motordose bietet bereits nach wenigen Minuten und für beliebig viele Stunden einen optimalen Gleichlauf.

 

Die Feineinstellung der Drehzahl ist über Tipp-Tasten einfach möglich, wird digital im Prozessor gespeichert und bleibt auch bei einer Spannungsunterbrechung erhalten.

 

Wir sind stolz, nun eine überzeugende Lösung zum Antrieb von riemengetriebenen Schallplattenspielern anbieten zu können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schubert Akustik Design